Teamplay
Früh übt sich
Beach
Spaß und Freude
Leistungssport

Wir suchen Referenten!

Für die Volleyball Sporthelferausbildungen suchen wir Referenten auf Honorarbasis! Voraussetzung ist eine gültige Volleyball C-Lizenz. Bei Interesse oder Rückfragen wendet euch an s.abraham@remove-this.volleyball.nrw.

 

Volleyball-Sporthelferausbildungen 2023

Sporthelfer Volleyball I + II, jeweils als Kompaktverantaltung mit Übernachtung:

02.-06. April 2023 oder 09.-13. Oktober 2023

Übernachtet wird in im Sport- und Tagungszentrum Hachen: https://www.hachen.nrw/sport-und-tagungszentrum-hachen-startseite/

Preis pro TN: 120,00€

Neben der Ausbildung zur*m Sporthelfer*in und den Übernachtungen in der Sportschule sind Freizeitprogramm und Vollverpflegung im Preis enthalten!

Anmelden kann man sich über den Lehrgangskalender: https://www.volleyball.nrw/trainer/lehrgangskalender/-anmeldungen/

Die Ausbildung findet mit maximal 25 Teilnehmer*innen statt.

Fachsporthelfer-Forum in Waltrop (2022)

Volleyball-Sporthelferausbildung in der Schule! 20 Teilnehmer*innen absolvierten erfolgreich das "Zusatzmodul Volleyball" (10 LE) im Rahmen des Fachsporthelferforums in Waltrop.

Sporthelfer II in Olfen (2022)

In Olfen wurde die passgenaue Qualifizierung "Sporthelfer II" angeboten. "Sporthelfer I" (sportartunspezifisch) haben die meisten Teilnehmer*innen bereits beim Kreissportbund oder in der Schule belegt. Nun kann es weiter gehen mit dem Aufbaumodul C in der Volleyball-Trainer-Ausbildung!

Sporthelfer-Ausbildung I+II in Olpe (2022)

Ein besonderes Highlight: Suvi Blechschmidt und Spieler des TSV Bayer Leverkusen stellten Sitzvolleyball vor!

Sporthelfer-Ausbildung I+II in Nottuln (2021)

Sporthelfer im Volleyball

Die Ausbildung zum Volleyball-Sporthelfer umfasst 60 Unterrichtseinheiten (UE) und gliedert sich in zwei Teile. Teil 1 umfasst 40 UE und kann entweder in der Schule (Sporthelfer I, 30 UE + Zusatzmodul Volleyball, 10 UE)  oder als Lehrgang des Westdeutschen Volleyball-Verbandes (WVV) absolviert werden.

Teil 2 umfasst 20 UE, die vom WVV angeboten werden. Volleyball-Sporthelfer/innen ab 16 Jahren wird das Grundmodul I (30 UE) der C-Trainer-Ausbildung anerkannt.

Wer bereits die Sporthelfer I-Ausbildung in der Schule, in einem Stadt- oder Kreissportbund oder in einem anderen Fachverband gemacht hat, kann mit dem "Zusatzmodul Volleyball" beim WVV weitermachen und dann den Volleyball-Sporthelfer II-Lehrgang besuchen.

Hinweis für Lehrkräfte:
Der WVV bildet das "Zusatzmodul Volleyball" auch in der Schule aus!
Die 10 LE können auch von einer Lehrkraft, die eine Volleyball-C-Trainer-Lizenz besitzt, ausgebildet werden.
Weitere Infos gibt es bei der WVV-Geschäftsstelle: info@remove-this.volleyball.nrw
Tel: 0231-5861717

Inhalte der Volleyball-Sporthelfer-Ausbildung sind u.a.:

  • Trainingsplanung
  • Vermittlung der Volleyballtechniken
  • Vielseitige Spiele und Übungsformen für Kinder und Jugendliche
  • Volleyball auf kleinen Spielfeldern
  • verschiedene Wettkampfformen
  • Volleyball in Nordrhein-Westfalen

Warum Sporthelfer werden?

Die Sporthelfer-Ausbildung richtet sich an 13- bis 17-jährige Schüler*innen bzw. Sportler*innen, die daran interessiert sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen. Mit der Sporthelfer-Ausbildung wird das sportliche Interesse der Jugendlichen aufgegriffen. Den Interessierten wird ein attraktives Bildungsangebot gemacht, das sie auf ein freiwilliges Engagement im Sport vorbereitet. Die erfolgreiche Teilnahme an den SH-Ausbildungen wird mit einem Qualifikationsnachweis bestätigt.

Materialien und Infos

für Sporthelfer*innen
Hospitationsbogen (SH 1)
PDF
Word

Praktikumsbogen (SH 2)
PDF
Word
für Lehrer*innen
  • Alle Materialien zum Zusatzmodul Volleyball sind in der Materialdatenbank des Landessportbundes (DBMat) zu finden. https://www.dbmat.de/home/
  • Sie bilden in Ihrer Schule Sporthelfer*innen aus, haben aber keine Volleyball-C-Trainer-Lizenz? Dann können Sie sich gerne an uns wenden, wir stellen Referenten für das Zusatzmodul Volleyball (ab 12 TN) zur Verfügung.
für Vereine
Sporthelferausbildungen vor Ort

Vereine, die eine Sporthelfer-Ausbildung ausrichten möchten, können ihren Terminvorschlag an die WVV-Geschäftsstelle richten: info@remove-this.volleyball.nrw

Folgende Ausbildungsformate gibt es:
  • Sporthelfer 1 + 2 als Kompaktveranstaltung (inkl. Zusatzmodul Volleyball, 60 LE, 5 Tage)
  • Sporthelfer 1 (30 LE, 3 Tage)
  • Zusatzmodul Volleyball (10 LE, 1 Tag)
  • Sporthelfer 2 (20 LE, 2 Tage)
Was muss organisiert werden?
  • Sporthalle
  • Übernachtungsmöglichkeit (z.B. Bettenlager in der Sporthalle, Jugendherberge oder Hostel in der Nähe der Sporthalle)
  • Vollverpflegung, Organisation in Zusammenarbeit mit der WVV-Lehrgangsleitung
Kontakt:
WVV-Geschäftsstelle
info@remove-this.volleyball.nrw
0231-5861717

Volleyball-Sporthelfer-Ausbildung 2020 in Bonn

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.