Teamplay
Früh übt sich
Beach
Spaß und Freude
Leistungssport

August 2018

Europameisterschaft U18.
Svenja Müller holt Gold!

Svenja Müller (TV Hörde) belohnt sich nach einem langen Beachvolleyball-Sommer mit der Goldmedaille bei der U18 EM in Brno (CZE)!

An der Seite von Lea Kunst (NWVV) holt sie nach sieben Siegen ohne Satzverlust absolut verdient den Titel gegen das an zwei gesetzte Team aus Russland mit 2:0 (23:21, 21:16)!

Nachdem Svenja und Lea zuvor das topgesetzte Team der Lokalmatadoren aus Tschechien klar im Halbfinale bezwingen konnte, war der Jubel grenzenlos und der WVV kann nach 2014, als Lena Ottens ebenfalls bei der U18 EM den Titel holen konnte, wieder eine Goldmedaillengewinnerin beglückwünschen!!

An dieser Stelle geht der Dank natürlich an das sportliche (TV Hörde) und private (Eltern, Familie und Freunde) Umfeld von Svenja, nicht zu vergessen ihre Schule dem Märkischen Berufskolleg Unna, ohne deren Support solch ein Titel nicht denkbar wäre!

>>>Hier gehts zu den Turnierergebnissen

Juli 2018

Bundespokal Beach U17

Zum 10. Mal in Folge fand vom 13.-15. Juli der Bundespokal Beachvolleyball der unter 17jährigen in Damp an der Ostsee statt. Wie jedes Jahr wurde der BuPo hervorragend von dem SHVV und dem Team vor Ort organisiert und ausgerichtet und wie (fast) jedes Jahr konnte der WVV einen Titel mit nach NRW nehmen!  

Dieses Jahr hat mit Veit Bils (Moerser SC) und Lukas Salimi (Beach&Volley) das Team I des WVV am Ende die Siegertrophäe in Händen halten können und verdient das Finale gegen Just/Wüst aus Berlin gewinnen können.

zum Bericht

In einem teilweise hochklassigen Finale konnten unsere Jungs den ersten Satz durch gutes taktisches Spiel 15:10 gewinnen. Leider ließ dann die Konzentration nach, so dass der zweite Satz dann ähnlich verloren ging (9:15). Der dritte Satz musste so für die Entscheidung sorgen, vor ca. 400 Zuschauern in der Damp-Arena bei ca. 30°C und perfekten Bedingungen, hatte unser Team konstant die Nase vorne und war so in der Lage die drei Tage Turnier und bis dahin 7 gespielten Spiele am besten wegzustecken. Veit und Lukas erspielten sich einen Vorsprung und sahen sich schon auf dem Siegerpodest als es noch einmal eng wurde, da mehrere Matchbälle nicht genutzt werden konnten. Am Ende klappte es dann aber doch und die Freude bei allen WVV Spielern und Anhang, die für eine tolle Stimmung auf dem Center Court sorgten, kannte keine Grenzen.

Bei den Jungs kam das Team Liebisch/Thomzik (Moerser SC/VV Humann Essen) auf einen 7.Platz. Mit ein bisschen mehr Fortune hätte noch etwas mehr herausspringen können, aber der 7.Platz ist keine schlechte Platzierung, genauso zufrieden kann das dritte Team Gröning/Stenchly (FCJ Köln) auf ihren 20. Platz sein. Die beiden sind jüngerer Jahrgang und konnten wichtige Erfahrungen für die Zukunft sammeln.  

Bei den Mädchen gab es einen 5.Platz für Darowski/Plonowski (VV Humann Essen/Tusa Düsseldorf), einen 7.Platz für Dörschug/Schürholz (Tusa Düsseldort/VCO Münster) und einen 9.Platz für Baker/van Clewe (1.VC Minden/BW Dingden).

Leider kam es in dem Spiel um Platz 5 zu der Begegnung der WVV Teams Darowski/Plonowski gegen Dörschug/Schürholz, welches 2:1 für Lara und Ellen ausging, so dass wir uns am Ende selbst aus dem Turnier genommen haben.  

Die Platzierungen der Mädchen sind nicht schlecht, blieben aber bis auf Team III etwas hinter den Erwartungen zurück, ähnlich wie bei den Jungs, aber auch so etwas passiert im Sport. Wichtig wird nur sein, dass Lehren aus dem Turnier gezogen werden und jeder aus seinen Fehlern lernt!  

Der zweite Platz für den WVV im Länderranking hinter Bayern und vor Baden-Württemberg lässt erahnen, dass das Turnier trotzdem erfolgreich abgeschlossen wurde.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für die Unterstützung der Vereine und natürlich der Eltern bedanken, ohne die sportliche Erfolge auf diesem Niveau nicht möglich wären!  

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.