• 60 Jahre WVV ° 1961 - 2021
    60 Jahre WVV
    1961 - 2021
  • Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • Beach
    Beach
    Beach
  • Spaß und Freude
    Spaß und Freude
    Spaß und Freude
  • Leistungssport
    Leistungssport
    Leistungssport

Trainerlehrgänge/ Anmeldungen

Wer kann an den Lehrgängen des WVV teilnehmen?
An den Lehrgängen des WVV kann jeder Interessierte teilnehmen.

Eine Mitgliedschaft in einem WVV-Verein ist nicht zwingend notwendig.
Teilnehmer, die kein Mitglied in einem WVV sind zahlen eine höhere Teilnehmergebühr (gemäß Verbands-Finanzordnung).

Einzelne Lehrgangsarten erfordern entsprechende Voraussetzungen (u.a. Mindestalter, Lizenzvorstufe, zu erbringende Zusatzleistungen (z.B. 1. Hilfe/Hospitationen).
Preise für Trainerlehrgänge ...
Preise für Trainerlehrgänge ...

Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25% auf die Gebühr
Sporthelfer I150,00 €
Sporthelfer II75,00 €
C- Trainer Grundlehrgang270,00 €
C - Trainer Aufbaulehrgang270,00 €
B-Trainer270,00 €
Fortbildungje Lerneinheit 9,00 €
QV- Beach C80,00 €
QV Beach B50,00 €
Anmeldegebühr für Prüfungen (B-/C-Trainer)50,00 €

Das Lastschriftmandat für den Einzug der Lehrgangsgebühr wird mit der Einladung zum Lehrgnag (i.d.R 10 - 14 Tage vor dem LG) beauftragt.
Der Einzug erfolgt entsprechend 14 Tage später.
Mit der Einladung zum LG wird eine entsprechende Rechnung mitgeschickt.
Absage der Lehrgangsteilnahme ...
Absage der Lehrgangsteilnahme ...
  • eine Absage ohne ärztliches Attest ist nicht möglich.
    Die Teilnahme an den WVV-Lehrgängen ist verpflichtend, ansonsten verfällt die Lehrgangsgebühr, bzw. ist weiterhin fällig.
Ausnahmen:
  • gesundheitliche Gründe
    Bei Einsendung eines Attestes erhalten Sie einen Gutschein über die Lehrgangsgebühr für die Verwendung bei einer Neuanmeldung.
    Der Gutschein ist bei einer erneuten Anmeldung beim WVV per Mail an m.eichhorst@remove-this.volleyball.nrw zu senden. (Parallel zur Onlineanmeldung)

  • ein Ersatzteilnehmer kann genannt werden
    Schicken Sie eine Mail an m.eichhorst@remove-this.volleyball.nrw mit folgenden Angaben des Ersatzteilnehmers: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, ggf. neues Konto für die Bezahlung.
Sammelanmeldung durch Vereine ...
Sammelanmeldung durch Vereine.... Voraussetzungen für die Sammelanmeldung :
  • Teilnehmer die angemeldet werden sollen
    • haben einen Personen Account in Phönix,
    • sind dem anmeldenden Verein als Mitglied zugeordnet
  • der Verein hat ein SEPA Mandat im Vereinsaccount hinterlegt

Über den Vereins Account Teilnehmer unter dem Menüpunkt "Sammelanmeldung" zu Trainerlehrgängen anmelden.
Über die "Lupe" unsere angebotenen Lehrgänge suchen und Auswählen.
Über "Anmeldungen" weiter zum nächsten Schritt
Auswahl der TN Anzahl, weiter über "+" zur Eingabe der Teilnehmer. Abschließend über den grünen Button speichern.

Trainerlizenz/ Bescheinigungen

B-/C-Trainerlizenz (Erstausstellung) ...
B-/C-Trainerlizenz (Erstausstellung) ...

Nach bestandener Prüfung (Info durch den Lehrwart) und Vorlage aller erforderlichen Unterlagen beantragt der WVV die Lizenz beim DOSB.

Die Lizenzurkunde wird IHnen per E-Mail zugeschickt.
Im Phönixsystem können Sie Ihre Lizenz unter "Lizenzen" einsehen.

Sollten Sie die Lizenz als Dokument vorlegen müssen, ist diese auszudrucken. (Gültigkeit nur im Zusammenhang mit einem Lichtbildausweis).
B-/C-Trainer- Lizenz (Verlängerung) .....
B-/C-Trainer- Lizenz (Verlängerung) .....
  • nach Ablauf der Gültigkeit immer für vier Jahre.
  • verfällt eine Lizenz länger als 1 Jahr müssen
    im 2./3. Jahr 40 LEs,
    im 4./5. Jahr 60 LEs
    für eine Verlängerung um 4 Jahre nachgewiesen werden.
  • Ist eine Lizenz länger als fünf Jahre verfallen, so ist der entsprechende Ausbildungslehrgang (inkl. Prüfung) zu wiederholen. Über Ausnahmen entscheidet der VLA.
Voraussetzungen zur regulären Verlängerung nach Ablauf der Gültigkeit (+ 1 Jahr):
  • Besuch von 20 LEs zu einem beliebigen Thema aus dem Lehrgangsprogramm des WVV.
    Die absolvierten LEs sind in Ihrem personanaccount bei Phönix hinterlegt.
  • In Ausnahmefällen werden auch verbandsfremde Fortbildungen anerkannt
    (gebührenpflichtige Genehmigung durch den Lehrausschuss)

Verlängerung alter Lizenzen (Ausstellung vor 2018/ Lizenz mit Lichtbild/ Ausweisformat):

postalische Zusendung:
  • Trainerlizenz,
  • eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlags
Lizenzinhaber neuer Lizenzen (Ausstellung ab 2018/ Urkundenformat):
Bitte beantragen Sie die Verlängerung erst nach Ablauf der Gültigkeit. Eine vorabverlängerung ist nur mit verlust einer Gültigkeitsdauer möglich. Der DOSB berechnet diese immer ab der online-Beantragung durch den Verband.

E-Mail an m.eichhorst@remove-this.volleyball.nrw mit folgenden Infos:
  • Betreff "Verlängerung Trainerlizenz"
  • Name, Vorname
  • Adresse (Straße, PLZ/Ort)
  • Geburtstdatum
  • Fortbildungsbescheinigung falls die FB nicht beim WVV absolviert wurde. (WVV Fortbildungen könen wir im System einsehen. Eine Einsendung ist nicht notwenig.)
Sofern Sie die Voraussetzung von 20 LE erfüllt haben senden wir Ihnen ein neues Lizenzdokoument zu.
Lizenzgültigkeiten ...
Lizenzgültigkeiten ...

B-/C-Trainerlizenzen:
  • Erstausstellung 4 Jahre
  • Verlängerung um 4 Jahre
Fortbildungsbescheinigungen:
  • ohne Gültigkeitsdauer
Verlust einer Teilnahmebescheinigung ....
Verlust einer Teilnahmebescheinigung ....

Die Teilnahme an WVV-Lehrgängen ist in Phönixsystem gespeichert.

In Ihrem PhönixPersonenaccount (Infos zum LogIn hier) können Sie Ihre Seminarteilnahmen einsehen.

Für die Verlängerung/ Neuausstellung etc. verfahren Sie wie in den vorangegangenn Punkten beschrieben.

Anerkennung von Qualifikationen/ Lizenzen

Die Lehrgänge sind in der vorgegebenen Reihenfolge zu durchlaufen.
Jegliche Ausnahmen werden nur auf schriftlichen und begründeten Antrag durch den VLA gestattet. Dieser Antrag ist kostenpflichtig (20,00 €), auch bei einer nagativen Entscheidung.

Ausnahmen werden auf folgender Grundlage entschieden:

sportliche Ausnahmequalifikation ...
sportliche Ausnahmequalifikation:
  • sportwissenschaftliches Studium, sportaffine Ausbildung
  • pädagogische Tätigkeiten (Lehrer, ….)
  • eigene Spielererfahrung im höheren Leistungsbereich Volleyball (i.d.R. ab Regionalliga)
  • Trainerscheine aus anderen Sportbereichen

Ausnahmen können sein:
  • Absolvieren des C-Trainer Grundlehrgangs mit direkter Zulassung zur C-Trainer Prüfung für Spieler im höheren Leistungsbereich (ab Regionalliga)
  • Direkte Teilnahme an der C-Trainerprüfung
    • Für pädagogisch Vorgebildete
    • Trainer aus anderen Spielsportarten
    • sportliche Grundqualifikation
Anerkennung von verbandsfremden Lehrgängen ...
Anerkennung von verbandsfremden Lehrgängen (Verwaltungsgebühr: 20,00 €)

Über die Anerkennung von verbandsfremden Lehrgängen entscheidet der VLA nach schriftlich vorliegendem Antrag im Einzelfall. Eine Übersicht der Lehrinhalte ist schriftlich einzureichen.
Anerkennung ausländischer Lizenzen ...
Anerkennung ausländischer Lizenzen (Verwaltungsgebühr: 20,00 €)

Grundsätzlich werden im Ausland erworbene Qualifikationen anerkannt, wenn der Umfang und die Qualifikation nachweislich gleichwertig sind. Es ist eine übersetzte, beglaubigte Übersicht der Lehrinhalte einzureichen.

Sonstiges

Welche Pflichten hat ein Übungsleiter?
Der WLSB hat ein kurzes Video zu Rechtsfragen von Übungsleitern zusammengestellt.
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland