Teamplay
Früh übt sich
Beach
Spaß und Freude
Leistungssport

Allgemeine Hinweise SAMS Support

Lizenzanträge müssen bis freitags 12 Uhr eingegangen sein.....

Für später eingehende Anträge gibt es keine Gewährleistung, dass die Lizenz für den anstehenden Spieltag (am folgenden Wochenende) bearbeitet wird.

Die Lizenzgebühr wird fällig mit der Aktivierung der Lizenz für die Saison.....

Die Gebühren werden wie gewohnt gesammelt und 3-4 x in der Saison als Sammelrechnung (vgl. hierzu nächsten Absatz) an die Vereine versandt.

Die erste Rechnungslegung erfolgt nach dem 1. Erwachsenenspieltag.

Sammelrechnungen i.v.m. einem Sepa Mandat .....

Wenn der Verein in seinen Buchhaltungseinstellungen das SEPA-Mandat nicht als Dauermandat hinterlegt hat wird jeder Lizenzantrag als Einzelmandat angesehen und nicht der Sammelrechnung zugefügt. Daher kann es vorkommen, dass der Verein (bei fehlendem Dauermandat und der Auswahl SEPA-Lastschrift im Lizenzantrag) jede Lizenz einzeln berechnet bekommt.

Wenn eine Sammelrechnung per SEPA Mandat gewünscht ist, erteilen Sie bitte das Dauermandat für den WVV unter „Buchhaltung“ – „SEPA-Laschtschriftmandate“

Rechnungen werden nicht mehr per Email an die Vereine geschickt. Es wird lediglich eine Email mit dem Hinweis, dass eine Rechnung im SAMS-Account hinterlegt, ist zugestellt.

Stammdatenänderung ...

Stammdatenänderungen (Namen, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit) können nur durch den SAMS Support geändert werden. Hierfür bitte eine kuze Mail an supportsams@remove-this.volleyball.nrw

Hinweise zur Lizenzbeantragung

Spielerlizenzen für vorhandene SpielerInnen aktivieren:
  • vorhandene Lizenzen (nicht älter als ein Jahr) bitte immer über die Verlängerung für die neue Saison aktivieren = der Antrag geht direkt durch, muss von der Lizenzstelle nicht geprüft werden.

http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:ma_license_extend

  • Lizenzen die Sie unter „ehemalige Lizenzen“ im Verein zu finden sind können einfach über den Neuantrag wieder aktiviert werden.
zusätzliche Lizenzart zum SpielerIn hinzufügen
  • Bekommt z.B. ein JugendspielerIn eine zusätzliche Erwachsenen-Lizenz (A) kann die Lizenz unter dem Punkt Mitglieder über das 4. Symbol („Karteiordner mit +“) beantragt werden.
  • Der Vorgang ist wie eine Neuanlage und wird zunächst der Lizenzstelle zur Prüfung geschickt.
Neue Spielerlizenzen aktivieren
  • Für neue SpielerInnen ist die Lizenz über die Neuanlage vorzunehmen.

http://wiki.sams-server.de/wiki/Memberpage:ma_license_request

Freigaben von SpielerInnen
  • Freigaben sind nur 1 Jahr nach Ablauf der Lizenz nötig. Ältere Lizenzen müssen/ können nicht freigegeben werden. Der Neue Verein kann die Lizenz einfach neu anlegen, die Lizenzstelle fügt die Datensätze zusammen.
  • Bei Freigaben ist immer das Tagesdatum gesetzt. Bitte daran denken, dass Freigaben, nur bis zum 31.07. des Jahres ohne Sperre erfolgen. Bitte in diesen Fällen (also, wenn keine Sperre erforderlich/ gewollt ist) das Datum zurückdatieren. Anders natürlich in der laufenden Saison, hier wird die Sperre nach dem letzten Spieltag + 3 Monate angesetzt (Achtung: Sperren bei Jugendlichen und Senioren ab 01.01. des Jahres immer FG-Datum oder Einsatz + 6 Monate)
Lizenzfotos
  • A-Lizenzen 2 Jahre
  • J- Lizenzen 1 Jahr
  • S-Lizenzen 5 Jahre
  • BFS-Lizenzen 5 Jahre

Nach Ablauf der Gültigkeit der Lizenzfotos müssen neue Lizenzfotos hochgeladen werden. Bitte vermeiden Sie einen Tausch der Fotos innerhalb der Saison. Jedes Foto was getauscht wird, schlägt zur Prüfung in der Lizenzstelle auf.

Bitte auf die Lizenzfotoqualität achten. Das Foto soll das ganze Gesicht des Spielers/ der Spielerin zeigen. Hochformat. Keine Ganzkörperfotos. Die Erkennbarkeit muss gewährleistet sein.

Hinweise zum ITC-Verfahren

Infos des DVV zum ITC-Verfahren

Deutscher Volleyball-Verband - Internationale Transfers

Rückfragen zum Thema beantwortet und Unterstützung gibt der Transferverantwortliche des Deutschen Volleyball Verbandes (DVV) unter folgender E-Mail-Adresse: transfer@remove-this.volleyball-verband.de

Erst-ITC-Anträge entfallen ersatzlos für Spielerinnen ab 35 Jahre/ Spieler ab 38 Jahre für Spielklassen unterhalb der Regionalligen.

ITC- Verlängerungen, von schon existierenden Transfer-Prozessen, sind, für Spielerinnen ab 35 Jahre/ Spieler ab 38 Jahre, von der Bearbeitungsgebühren befreit.

ITC-Eintragung in SAMS:

Vorliegende ITCs (für bereits vorhandene Lizenzen) sind an die Lizenzstelle (supportsams@remove-this.volleyball.nrw oder info@remove-this.volleyball.nrw) zu senden. Diese trägt die ITCs ein und lädt das Zertifikat entsprechend zur Lizenz hoch. Ohne gültiges ITC sind SpielerInnen mit abweichendem Ursprungsverband nicht spielberechtigt.

Bei Lizenzen die neu beantragt werden kann das ITC direkt im Antrag mit hochgeladen werden.

Hilfestellungen


Systemumstellung Juni 2022

Umstellung der Verbandssoftware von Phönix II zu SAMS zur Saison 2022/23
News:

  • Infoschreiben an Mitglieder und Funktionäre vom 14.04.2022 >>>
  • Der Zugriff auf die Phönixplattform ist seit dem 01.06.2022 gesperrt!
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.