• Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • Beach
    Beach
    Beach
  • Spaß und Freude
    Spaß und Freude
    Spaß und Freude
  • Leistungssport
    Leistungssport
    Leistungssport

Anerkennungszeitraum 2017 - 2020

Aktuell sind vom Landessportbund NRW folgende Landesleistungsstützpunkte für Volleyball anerkannt worden:

  • Bocholt (m.)
  • Borken/Hamminklen (w.)
  • Dortmund (m./w.)
  • Düren (m.)
  • Essen (m./w.)
  • Gladbeck (w.)
  • Lüdinghausen (w.)
  • Minden (m./w.)
  • Münster (m./w.)
  • Paderborn (m./w.)
  • Sundern (m./w.)

Neue Bälle für die Stützpunkte

Gemeinsam mit unserem Partner MOLTEN Europe haben wir unsere Stützpunkte mit neuen Bällen ausgestattet.

Kriterien/ Anforderungsprofile für Landesleistungsstützpunkte

Angelehnt an das Förderkonzept des WVV gelten folgende Kriterien/ Anforderungsprofile für Landesleistungsstützpunkte:

  • Landesleistungsstützpunkte des WVV sind vom Landesportbund NRW anerkannte Standorte für leistungsorientierten Nachwuchs-Volleyball
  • Landesleistungsstützpunkt des WVV ist ein Unterbau für die Talentzentren bzw. die Bundesstützpunkte. Sie übernehmen die Aufgabe der Betreuung der Verbandsstützpunkte und ihrer zugeordneten Kreise
  • Aufgaben der Landesleistungsstützpunkte lassen sich aus dem „Anforderungsprofil für Landesleistungsstützpunkte“ erkennen
  • Die Landesleistungsstützpunkte stehen alle vier Jahre auf der Probe für eine Neugenehmigung 
  • Allen voran haben die Landesleistungsstützpunkte die Aufgabe, die Talente im Bezirk in Richtung Leistungssport zu betreuen

Anforderungsprofile:

  • Leistungsorientiertes Vereinsbild bzw. -motto         
  • Ein verantwortlicher Stützpunktleiter als Ansprechpartner mit Richtlinierkompetenz im Verein
  • Lizenzierte Trainer/-innen in allen Altersbereichen
  • Kooperation mit Grundschulen und weiterführenden Schulen
  • Jugendarbeit in allen Altersbereichen
  • Leistungsorientiertes Training in den Altersbereichen U14 bis U18 (d.h. 3-4maliges Training pro Altersgruppe; dementsprechende Hallenkapazitäten)
  • Durchlässigkeit im Spielbetrieb (leistungsgemäße Entwicklung von Jugendlichen) 
  • Kooperation mit den Landestrainern
  • Bereitschaft und Kapazitäten zur Ausrichtung von Kaderlehrgängen
  • Umsetzung der DVV-/WVV-Rahmentrainingskonzeption
  • Entwicklung von Landes- und Bundeskader-Athleten

Unterstützung durch den Verband:

  • Regelmäßiger Besuch durch den Landestrainer / Training am Stützpunkt
  • Trainer-Training am Stützpunkt
  • Unterstützung in der Infrastruktur (Hallenzeiten usw. über die Lokalpolitik)
  • Materialunterstützung (Trainingspläne, Rahmenkonzeptionen, Videos,…)
  • TS / TF
  • Finanzielle Unterstützung
  • Titel
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland