• Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • leistungsorientiert
    leistungsorientiert
    leistungsorientiert

Unsere Partnerschulen

Seit dem Schuljahr 2010/2011 zeichnet der WVV Schulen aus, die in besonderer Weise mit WVV-Vereinen kooperieren und Volleyball in den Schulalltag integrieren. Aktuell gibt es in NRW 19 Partnerschulen und 4 Juniorpartnerschulen (Grundschulen).

Eine nachhaltige Kooperation zwischen Schule und Verein ist eine vertraglich gesicherte und auf Langfristigkeit angelegte Zusammenarbeit. Sowohl für Schule als auch für den Verein sollte sich daraus eine Win-Win-Situation ergeben. Dafür wird zwischen Schule und Verein ein Kooperationsvertrag geschlossen.

Hat Ihre Schule auch Interesse an einer Partnerschaft mit einem Volleyballverein oder –abteilung? Über die genauen Bedingungen informiert Sie gern die WVV-Geschäftsstelle!

Handout Partnerschule

Kooperationsvertrag Partnerschule (Muster)

Handout Juniorpartnerschule

Kooperationsvertrag Juniorpartnerschule (Muster)

Erfahrungsaustausch der Partnerschulen

Schon fast traditionell trafen sich in der letzten Wochen vor den Sommerferien in Hamm die Volleyball-Verantwortlichen der WVV-Partnerschulen mit Franz-Josef Bathen und Stefanie Abraham, um sich über die Volleyball-Aktivitäten des vergangenen Schuljahres auszutauschen und Ideen für die Zukunft zu sammeln.
Parallel zum Treffen fand das Landesfinale der WK IV in der Sporthalle statt. Neben den Mannschaften der Partnerschulen nahmen auch die qualifizierten Teams der Beziksmeisterschaften teil, so dass insgesamt 21 Teams an den Start gingen.
Zusammen mit "Hausherren" Peter Wolle (SLC Bockum-Hövel) und seinen Helfern organisierten die WVV-Nachwuchskoordinatoren das Turnier.

Weitere Infos zum Landesfinale WK IV 2016