• Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • leistungsorientiert
    leistungsorientiert
    leistungsorientiert
  • Spaß und Freude
    Spaß und Freude
    Spaß und Freude

Mitgliedschaft

Mitglied des Westdeutschen Volleyball-Verbandes kann gemäß Satzung jeder eingetragene Verein werden, der seine Gemeinnützigkeit nachweisen kann.

Zur Aufnahme reichen Sie uns bitte ein:

  • Ihre Vereinssatzung,
  • einen gültigen Körperschaftssteuerfreistellungsbescheid (nicht älter als 4 Jahre),
  • das rechtsverbindlich unterschriebene Aufnahmeformular und
  • das SEPA-Mandat zum Einzug fälliger Beträge ein.

 

 

 

 

Zur Meldung Ihrer am Meisterschaftspielen teilnehmenden Mannschaften werden Sie automatisch aufgefordert.

Über die wichtigsten Vorgänge unseres Verbandsgeschehens werden Sie durch das “WVV-Journal“ und die "WVV-Specials" sowie die WVV-Homepage informiert.

Beratung zur Mitgliedschaft

Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft im WVV?

Dann rufen Sie uns gerne an!
Tel.: 0231 - 586 17 17

Beiträge

1. Aufnahmegebühr30,00 €
2. Grundbetragpro Verein/Jahr120,00 €
3. MeldegebührMannschaften KK - 1. BL1-4 Mannschaften85,00 €
ab 5 Mannschaften75,00€
JugendmannschaftU 20/U18 je13,00 € 
U16 - U12kostenlos
4. LSB-/DOSB Beitragje Mitglied0,35 €
5. DVV-Beitragsumalgepro Verein/Jahr

49,00 €

6. Kreisbeitrag Mit der Mitgliedschaft im WVV sind Sie auch dem Volleyballkreis in dem Ihr Verein seinen Sitz hat angeschlossen. Volleyballkreise können zusätzlich Beiträge erheben. Die Höhe der Kreisbeitraäge legt der Kreistag fest. Kreisbeiträge dürfen die Hälfte der entsprechenden WVV-Beiträge nicht übersteigen. [vgl. VFO § 5)

Der WVV-Grundbeitrag und die DVV-Beitragsumlage ist jährlich zum 01. Febraur fällig. Der Beitrag ist ohne Aufforderung zu entrichten. Für Ihre Unterlagen haben wir an dieser Stelle einen Rechnungsabdruck veröffentlicht. Zusätzlich wird die rechnung zu Beginn des Jahres immer in den amtlichen Mitteilungen veröffentlicht. Über die Mannschaftsmeldungen und Mitgliedermeldungen erhalten Sie eine Rechnung von uns. Diese wird im Juni/Juli jeden Jahres an die Vereine verschickt.