• Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • leistungsorientiert
    leistungsorientiert
    leistungsorientiert
Ich habe mich zu einem Trainerlehrgang angemeldet, kann nun aber doch nicht teilnehmen.....
Wenn Sie sich zu einem Trainerlehrgang (Aus-oder Fortbildung) angemeldet haben, ist die Teilnahme verpflichtend. Sollte eine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein und Sie können ein Attest vorlegen, werden Ihnen die Lehrgangsgebühren in Form einer Gutschrift erstattet. Diese Gutschrift schicken Sie bitte bei der nächsten Anmeldung zu einem WVV-Lehrgang als Zahlungsmittel nach der Online-Anmeldung im Original an die WVV-Geschäftsstelle. In allen anderen Verhinderungsfällen ist der Verein bzw. Sie selber dafür verantwortlich einen Ersatzkandidaten zum Lehrgang zu schicken. Ansonsten verfällt die Lehrgangsgebühr.
Wie kann ich meine Trainerlizenz verlängern?
Trainerlizenzen können nach Ablauf der Gültigkeit immer für zwei Jahre verlängert werden. Hierfür müssen Sie innerhalb der zweijährigen Gültigkeitsdauer zwei Fortbildungen zu einem belibigen Thema des Westdeutschen Volleyball-Verbandes besuchen. (In Ausnahmefällen werden auch verbandsfremde Fortbildungen anerkannt). Sobald Sie zwei Bescheinigungen durch den Besuch von Fortbildungen beim WVV erhalten haben, können Sie Ihre Lizenz einsenden. Diese wird dann für zwei Jahre verlängert. Zur Verlängerung senden Sie bitte ein:
  • Ihre Trainerlizenz,
  • zwei Fortbildungsbeschienigungen und
  • einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag
Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen   Verfällt eine Lizenz, wird eine Verlängerung um zwei Jahre unter folgenden Bedingungen ausgesprochen: 
  • Im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 2 Fortbildungslehrgängen á 8 UE
  • Im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 4 Fortbildungslehrgängen á 8 UE 
  • Im 4. und 5. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 5 Fortbildungslehrgängen á 8 UE 
Ist eine Lizenz länger als fünf Jahre verfallen, so ist der entsprechende Ausbildungslehrgang (inkl. Prüfung) zu wiederholen. Über Ausnahmen entscheidet der VLA.
Ich konnte meine Lizenz innerhalb ihrer Gültigkeit nicht verlängern, was kann ich tun?
Verfällt eine Lizenz, wird eine Verlängerung um zwei Jahre unter folgenden Bedingungen ausgesprochen:  
  • Im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 2 Fortbildungslehrgängen á 8 UE
  • Im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 4 Fortbildungslehrgängen á 8 UE
  • Im 4. und 5. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 5 Fortbildungslehrgängen á 8 UE 
Ist eine Lizenz länger als fünf Jahre verfallen, so ist der entsprechende Ausbildungslehrgang (inkl. Prüfung) zu wiederholen. Über Ausnahmen entscheidet der VLA.
Ich habe meine Trainerlizenz verloren. Was muss ich tun?
Was ist zu tun? 1. Schriftliche Mitteilung an die Geschäftstselle. Nach Eingang wird dann bei der DVV-Lizenzstelle eine neue Lizenz für Sie beantragt. folgendes ist bei der Geschäftsstelle einzureichen:
  • aktuelles Passfoto
  • persönliche Angaben (Name, Adresse, Geburtstadtum/-Ort)
    Angabe der Gültigkeitsdauer der verlorenen Lizenz (wenn Info vorhanden)
  • Lizenznummer (wenn vorhanden)
  • und wenn vorhanden Kopie der alten Lizenz
  • ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag
2. Überweisung 20,00 € auf das Konto des Westdeutschen Volleyball-Verbandes e.V. Sparkasse Dortmund

IBAN  DE09 4405 0199 0511 0045 00
BIC    DORTDE33XXX
Verwendungszweck: neue Trainerlizenz + Name
Meine Trainerlizenz hat keine freien Felder mehr für eine Verlängerung. Was muss ich tun?
Was ist zu tun? 1. Übersenden Sie Ihre alte Trainerlizenz zusammen mit zwei Fortbildungsbescheinigungen an die WVV-Geschäftsstelle folgendes ist außerdem einzureichen:
  • ein aktuelles Passfotoeinen frankierten und
  • ein adressierten Rückumschlagpersönliche Angaben (Name, Adress, Geburtstadtum/-Ort)
  • ein adressierten Rückumschlagpersönliche Angaben (Name, Adress, Geburtstadtum/-Ort)
2. Überweisung 20,00 € auf das Konto des Westdeutschen Volleyball-Verbandes e.V. Sparkasse Dortmund IBAN  DE09 4405 0199 0511 0045 00
BIC    DORTDE33XXX
Verwendungszweck: neue Trainerlizenz + Name Nach Eingang des Geldes und der Unterlagen wird bei der DVV-Lizenzstelle eine neue Trainerlizenz für Sie beantragt.
Ich habe meine Teilnahmebescheinigung verloren. Was ist zu tun?
Wenn Sie Ihre Teilnahmebescheinigung (für die Teilnahme an Fortbildungen, C-Grundlehrgang, QV Beach-Lehrgängen, Co-Trainer-Ausbildung) verloren haben:
  • Melden Sie sich per E-Mail (info [at] wvv-volleyball.de) bei der WVV-Geschäftsstelle
  • Teilen Sie Ihren Namen, das Lehrgangsdatum, den Lehrgangsort sowe Ihre Anschrift mit
Wir senden Ihnen eine neue Bescheinigung zu.

Verwaltungsgebühr: 20,00 €
Kann ich Ausbildungsstufen überspringen/ Werden andere Lizenzen anerkannt
Die Lehrgänge sind in der vorgegebenen Reihenfolge zu durchlaufen. Jegliche Ausnahmen werden nur auf schriftlichen und begründeten Antrag durch den VLA gestattet. Ausnahmen werden auf folgender Grundlage entschieden sportliche Ausnahmequalifikation: - sportwissenschaftliches Studium, sportaffine Ausbildung
- pädagogische Tätigkeiten (Lehrer, ….)
- eigene Spielererfahrung im höheren Leistungsbereich Volleyball (i.d.R. ab Regionalliga)
- Trainerscheine aus anderen Sportbereichen


Ausnahmen können sein:
- Absolvieren des C-Trainer Grundlehrgangs mit direkter Zulassung zur C-Trainer Prüfung für Spieler im höheren Leistungsbereich (ab Regionalliga)
- Direkte Teilnahme an der C-Trainerprüfung
*Für pädagogisch Vorgebildete
*Trainer aus anderen Spielsportarten
*sportliche Grundqualifikation

Anerkennung von verbandsfremden Lehrgängen (Verwaltungsgebühr: 20,00 €)

Über die Anerkennung von verbandsfremden Lehrgängen entscheidet der VLA nach schriftlich vorliegendem Antrag im Einzelfall. Eine Übersicht der Lehrinhalte ist schriftlich einzureichen.

Anerkennung ausländischer Lizenzen (Verwaltungsgebühr: 20,00 €)
Grundsätzlich werden im Ausland erworbene Qualifikationen anerkannt, wenn der Umfang und die Qualifikation nachweislich gleichwertig sind. Es ist eine übersetzte, beglaubigte Übersicht der Lehrinhalte einzureichen.