Sonderregelungen 2021/2022

Die Corona-Pandemie beeinflusst weiterhin unser alltägliches Leben – ebenso natürlich den privaten Bereich, der auch mit Volleyball in Zusammenhang hängt.  

Der Verbandsspielausschuss (VSA) hat sich Gedanken über die Saison 2021/2022 gemacht, vor allem, wie es sichergestellt werden könnte, dass eine Saison zu Ende gespielt werden könnte.  

Der VSA hat entsprechende Rahmenbedingungen festgelegt (Begründungen aud Ausformulierungen zu den Punkten auch hier im Schreiben des Spielausschusses):  

  • Saisonsart
    - späterer Start der Saison als gewohnt (aktuell geplant 23.10. = 1. Spieltag für OL - KK (Stand: 19.4.2021)
    - Rahmenterminplan 2021/2022
  • Spielmodus/ Staffelstärke (>>> Spielplanraster)
    Verbandsliga/ Oberliga:
    - Reduzierung der Staffelstärken auf 8 Teams in der Verbandsliga und Oberliga (sofern möglich)
    Landesliga abwärts:
    - angestrebte Staffelstärke auf 8 Mannschaften, max. 9 Mannschaften
    - verändertes Spielplanraster ab Landesliga abwärts mit 3 Mannschaften und 2 Spielen (Ausrichter hat 2 Spiele) und dadurch Reduzierung der Spieltage auf 12 / 14    
    - eventuell weitere Einrichtung von Staffeln (kommt auf das Meldeverhalten an)
    Auf- und Abstieg:
    - in 9er-Staffeln drei Absteiger / in 8er oder 7er-Staffeln zwei Absteiger
    - keine Relegation
    - nur der Meister steigt auf
  • Meldungen (Öffnung des Meldebogens)
    01.06.- 30.06.
    - Öffnung für Männer LL – Oberliga/ Frauen BeL – Oberliga
    - alles darunter sind „Kann-Meldungen“ d. h. Abmeldungen/ Nachmeldungen sind noch möglich
    - die Einteilung für Männer LL-Oberliga und Frauen BeL – Oberliga beginnt Anfang Juli 2021
    01.07. - 20.08.
    - Nachmeldungen/ Abmeldungen für die „Kann-Meldungen“ erfolgen ausschließlich beim zuständigen Bezirksspielwart
    - Strafen werden hierfür nicht fällig (gilt für Männer BeL und Frauen BK abwärts)
    - Nach dem 20.08 erfolgt die Einteilung der restlichen Ligen
    - Abmeldungen nach Erstellung des Spielplans werden mit einer Ordnungsstrafe sanktioniert  
  • Kreis- / Bezirks- / WVV-Pokal
    - ob eine Pokalrunde angeboten kann, wird der VSA erst vor den Sommerferien festlegen.   
  • Spielgemeinschaften
    - Spielgemeinschaften sind gemäß Verbandsspielordnung bis 2 Wochen vor dem 1. Spieltag möglich
    - Antragsformular unter den Downloads ("Spielwesen" - "Spielgemeinschaften")
  • Spielrechtsübertragungen gem. § 9 (5) VSpO
    - gemäß Beschluss des Spielausschusses wurde die Frist zur Beantragung bis zum 31.7. verlängert.
    - Antragsformular unter den Downloads ("Spielwesen" - "diverse Formulare/ Material")

Sonderregelungen 2019-2021

Sonderregelungen 2019-2021
Die Saison 2019/2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen. Dazu gibt es hier ein Informationsschreiben von WVV-Spielwart, Markus Jahns. Daraus ergeben sich sowohl für die Saison 2019/2020 als auch für die Saison 2020/2021 Sonderregelungen. Hier sind die Entscheidungen zur Ligenzusammensetzung der zu finden.
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland