Wolfgang Schütz hört als WVV-Sportdirektor auf

Wolfgang Schütz, Sportdirektor des Westdeutschen Volleyball-Verbandes (WVV), beendet nach 19 Jahren Tätigkeit für den WVV seine hauptamtliche Tätigkeit im WVV.

Am 1. November 2001 begann Wolfgang Schütz als Verbandstrainer im WVV und wurde Nachfolger von Ljubomir Poptodorov. Zuerst verantwortlicher Trainer für die männlichen und weiblichen Landesauswahlen erhielt er bald Unterstützung erst für den weiblichen Bereich, dann für den Bereich Beach, bevor er als Sportdirektor die verantwortliche Leitung des Leistungssportbereichs im WVV übernahm und auch Mitglied des Vorstands des WVV wurde.

"Mit Wolle Schütz hört ein sehr verdienstvoller Trainer und Sportdirektor im WVV auf. Über fast zwei Jahrzehnte war er als Verbandstrainer und später als Sportdirektor für die leistungssportlichen Geschicke des WVV zuständig und hat in dieser Zeit viele Talente für die Bundesliga und die Nationalmannschaft entdeckt und aufgebaut. Dafür sind wir ihm im WVV sehr dankbar." so Hubert Martens, Präsident des WVV.

 

 

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland