Aus dem LSB: Sportversicherungsvertrag für Sportvereine

der Sportversicherungsvertrag zugunsten der Sportvereine in Nordrhein-Westfalen ist seit dem 01.01.2020 von der Sporthilfe NRW zum Landessportbund NRW übergegangen. Die Laufzeit des übernommenen Sportversicherungsvertrages mit der ARAG endet am 31.12.2021.

Der Landessportbund NRW hat sich entschlossen, seine Mitgliedsorganisationen und die Sportvereine in NRW vor der Ausschreibung eines neuen Sportversicherungsvertrages an der Weiterentwicklung desselben zu beteiligen. Hierfür sind im Zeitraum Februar bis April 2020 fünf Regionalkonferenzen (eine in jedem Regierungsbezirk) geplant, in denen positive und negative Aspekte der aktuellen Sportversicherung sowie potentielle Verbesserungsmöglichkeiten für die zukünftige Ausgestaltung erarbeitet werden sollen.

Die Termine und Veranstaltungsorte der fünf Regionalkonferenzen:

Termin

Ort

Regierungsbezirk

18.02.2020
                     

Sport und Tagungszentrum in Hachen
Mehrzweckhalle

Arnsberg
 

16.03.2020
 

Sportschule Wedau in Duisburg
Konferenzsaal

Düsseldorf
 

18.03.2020
 

Bayarena Leverkusen
VIP Westbereich

Köln
 

30.03.2020
 

Haus Neuland in Bielefeld

Detmold
 

20.04.2020
 

Burg Vischering in Lüdinghausen

Münster
 

Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Weiterentwicklung des Sportversicherungsvertrages zu beteiligen. Hier können Sie sich online für eine der Regionalkonferenzen anmelden.

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland