Corona - Weitere Lockerungen für den Sport - Planungen im WVV

zuletzt aktualisiert am 13.06.2021 22:45 Uhr

 

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer,

endlich kann Volleyball wieder im Freien gespielt werden!

Die zurückgehenden Inzidenzzahlen haben das Land NRW dazu bewegt, weitere Lockerungen im Sport zu ermöglichen.

==> Aktuelle Coronaschutzverordnung NRW - gültig seit dem 12.06.2021 (siehe vor allem § 14 Sport)

  • Inzidenzstufe 1: Liegt bei einer 7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 vor.
  • Inzidenzstufe 2: Liegt bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35, aber höchstens 50 vor.
  • Inzidenzstufe 3: Liegt bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 vor.

In welcher der drei Inzidenzstufen sich die einzelnen Kreise und Städte in NRW befinden, wird regelmäßig auf den Seiten des Gesundheitsministeriums www.mags.nrw veröffentlicht.

 

Wichtige Links:

Weitere Links zum Nachlesen:

 

Was der LSB mitteilt! (Infos vom 27.05.2021...)

Wettkampfsport erlaubt
Hier können wir einen ersten Erfolg für den Verbands- und Vereinsbetrieb vermelden: Grundsätzlich ist der Wettkampfsport ab einer Inzidenz von unter 100 wieder erlaubt. Selbstverständlich gelten hierbei die jeweiligen Vorgaben in den drei Inzidenzstufen!

Sport drinnen möglich
Ab einer Inzidenz von unter 50 können Sporthallen und Fitnessstudios für den Vereinssport wieder geöffnet werden. Kontaktloser Sport und begrenzt auch Kontaktsport sind mit Tests und Rückverfolgbarkeit wieder erlaubt. Die Vereine werden ihre erfolgreichen Hygienekonzepte des vergangenen Jahres wieder verantwortungsvoll zum Einsatz bringen können.

 

--- Unsere Angebote ---

Beachsommer 2021
Der WVV und seine Vereine sind bereit, in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche Beachturniere durchzuführen. Die Anmeldezahlen für die Turniere sind besonders hoch. Wir hoffen, dass mit dem weiteren Rückgang der Inzidenzzahlen und der für den 04.06.2021 geltenden Corona-Schutzverordnung ein Spielen im Sand wieder möglich ist.
Infos zum Beachsommer 2021 findet Ihr unter www.beachvolleyball.nrw.

VEREINt zurück
Um bald wieder Volleyball zu spielen gibt es die Aktion „VEREINt zurück".
Nach dem vorzeitigen Ende der Spielsaison 2020/21 können alle Volleyballer*innen im Sommer unter Wettkampfbedingungen „VEREINt zurück“ auf das (Freiluft)-Feld zurückkehren. Gespielt wird nach Hallen-Regeln und mit mindestens vier Spieler*innen auf dem Feld.
In den Beach-Durchführungsbestimmungen 2021 könnt Ihr nähere Details nachlesen. Die Staffelleiter haben im April alle Mannschaften über die Möglichkeiten der Aktion "VEREINt zurück" informiert.

Spielsaison 2021/22
Der Verbandsspielausschuss (VSA) hat sich Gedanken über die Saison 2021/2022 gemacht, vor allem, wie sichergestellt wird, dass die Saison auch zu Ende gespielt werden kann. Dabei wurden Rahmenbedingungen festgelegt:

  • zur Saisonart,
  • dem Spielmodus und der Staffelstärke,
  • den Meldungen (inkl. Öffnung des Meldebogens),
  • dem Kreis- / Bezirks- / WVV-Pokal,
  • den Spielrechtsübertragungen,
  • den Spielgemeinschaften.

Für uns hat der Schutz aller Spielerinnen und Spieler, Betreuer und Familien oberste Priorität. Aufgrund der zwar rückläufigen, aber noch hohen Inzidenzwerte bitten wir dringend darum, dass die Regeln strikt eingehalten werden, man weiterhin unverändert vorsichtig agiert, unnötige Kontakte vermieden und die bekannten Hygieneregeln eingehalten werden.
Wir sind davon überzeugt, dass der Sport auch im Amateurbereich unter Einhaltung der entsprechenden Hygienekonzepte möglich ist.

Nutzen Sie daher in Ihren Vereinen die sich bietenden Möglichkeiten und handeln Sie gleichzeitig verantwortungsvoll!

Uns allen wieder viel Spaß mit unserer schönen Sportart!

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland
Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.