Westdeutsche Meisterschaften Beachvolleyball

Professionell organisierte Westdeutsche Beachmeisterschaften auf dem Marktplatz von Werl. Die DJK Grün-Weiß Werl hat sich wieder viel Mühe gegeben. Das Resultat: Eine gelungene Veranstaltung!

Nach 2014 und 2015 fanden auch 2016 die Westdeutschen Beachmeisterschaften in Werl statt. Bestes Wetter, tolle Stimmung, motivierte Teams und eine tolle Organisation zeichneten auch dieses Jahr Landesmeisterschaften des Westdeutschen Volelyball-Verbandes aus

In den Medaillenrängen landeten die folgenden Teams:

Frauen

1. Sandra Ferger (Sollingen Volleys/VC Allbau) und Laura Walsh (Bayer Wuppertal)
2. Anna Hoja (VV Schwerte) / Karolin Reich (VV Schwerte)
3. Eva Schmitz (BW Dingden) / Andrea Harbring (BW Dingden)
3. Lena Overländer (TV Gladbeck) / Sarah Overländer (TV Gladbeck)

Männer
1. Thomas Just (TuB Bocholt) / Thomas Stark (Solingen Volleys)
2. Lars Geukes (TuB Bocholt) / Lennart Bevers (Solingen Volleys)
3. Peter Wagler (TV Feldkirchen) / Sebastian Korbach (TV Feldkirchen)
3. Thomas Henke (TV Hörde) / Andre Thommessen (Dürener TV)

Einen Zeitungsbericht gibt es im Soester Anzeiger.

 

 

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland