Sporthelfer-Ausbildung in Nottuln

Nach langer Corona-Pause konnten nun wieder in einem der ersten Präsenzlehrgänge erfolgreich 24 Jugendliche zu Sporthelfern ausgebildet werden.

Den 20 Mädchen und vier Jungen wurde das Leiten, Trainieren und Coachen von Kinder- und Jugendmannschaften sowohl durch Praxis als auch durch theoretische Übungseinheiten vermittelt.

In Themen wie „Umgang mit schwierigen Kids“ oder „Reden vor einer Gruppe“ wurde den Teilnehmer/innen beigebracht wie man mit einer Mannschaft/Trainingsgruppe richtig umzugehen hat. Wie man ein Training richtig gestaltet und durchführt wurde außerdem gelehrt. Dazu gehört ein Warmup, kindgerechtes Stabilisations- und Schnelligkeitstraining und auch die richtige Vermittlung von Volleyball Techniken und Taktik.

Neben den 60 Unterrichtseinheiten sollten in den fünf Tagen auch Freizeit-Aktivitäten nicht zu kurz kommen. Dafür sorgten gemeinsame Spieleabende und ein von den Teilnehmer*innen geplanter Grillabend.

Trotz strenger Corona-Regelung - ein „Ausflug“ zum Testzentrum stand zur Mitte der Woche auf der Tagesordnung - konnte der Lehrgang erfolgreich abgeschlossen werden. Fazit aller Teilnehmer*innen: Trotz aller Hygienemaßnahmen war der Lehrgang ein Erfolg.

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland