Moderne Sportstätte 2022: Weitere Volleyball-Vereine erhalten Zuschüsse des LSB

Die Freude bei einigen Volleyball-Vereinen wird groß sein, denn es wurde jetzt über weitere Zuschüsse im Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022" entschieden.

Insgesamt stellt das Land Nordrhein-Westfalen 300 Million Euro für die Modernisierung von Sportstätten zur Verfügung. Dazu zitieren wir LSB-Präsident Stefan Klett: 

 „Die bisherige Resonanz bestätigt meinen Eindruck, dass dieses Sonderprogramm von Beginn an als Glücksfall für den organisierten Sport einzustufen ist. Denn mit den insgesamt 300 Millionen Euro können viele Sportstätten in einen optimalen Zustand versetzt werden, so dass unsere NRW-Sportvereine mit ihren umfassenden Angeboten für die Menschen vor Ort ein langfristiger Begleiter bleiben. Damit die Vereine die zur Verfügung gestellten Gelder für überfällige Sanierungsmaßnahmen aber auch nutzen, sind natürlich engagierte Stadtsportbünde sowie Kreissportbünde mit ihren Stadt- und Gemeindesportverbänden als starke Partner gefragt“, so LSB-Präsident Stefan Klett.

Nähere Informationen zum Programm sind hier zu finden.

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland