Kooperation mit Dt. Gehörlosen Sportverband

Kooperation mit den deutschen Gehörlosen Sportverband (DGSV)  

Im Rahmen des DOSB Projekts „Kompetent und vernetzt: Event-Inklusionsmanager*innen im Sport“ kooperieren wir als WVV mit dem Deutschen Gehörlosen-Sportverband (DGSV).
Auf die Ausschreibung des 1. Projekts hat sich der DGSV mit uns als Kooperationspartner beworben und ist neben 12 anderen Sportorganisationen ausgewählt worden. Ab September wird eine Personalstelle für Menschen mit Schwerbehinderungen als Event-Inklusionsmanager*innen („EVIs“) für 2 Jahre im DGSV finanziert.

Das EVI-Projekt wird aus den Mitteln des Ausgleichsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Es eröffnet Menschen mit Behinderungen mehr Chancen im Arbeitsmarkt Sport und sorgt für mehr Barrierefreiheit und Inklusion im Sport.
Der DOSB begleitet die EVIs und die Sportorganisationen während der gesamten Projektlaufzeit und unterstützt sie u. a. mit einer neu entwickelten Qualifizierungsmaßnahme "Eventmanagement im Sport", regelmäßigen Treffen zum Erfahrungsaustausch sowie einem Angebot des Job-Coachings.

Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband hat die Beachvolleyball-EM der Gehörlosen 2022 in Duisburg als großes Abschluss Event in sein Projekt eingebaut. Gemeinsam möchten wir die Inklusion sowie das Netzwerk fördern und eine Veranstaltungsserie um die EM 2022 herum aufbauen.  

Links:

https://www.dg-sv.de/index.php 

https://inklusion.dosb.de/event-inklusionsmanagerinnen-im-sport 

https://www.dosb.de/sonderseiten/news/news-detail/news/dosb-eroeffnet-bewerbungsverfahren-fuer-das-evi-projekt 

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland