Der Westdeutsche Volleyball-Verband trauert um Wolfgang Goeke

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb der Volleyball-Enthusiast, Wolfgang Goeke, am 16. Oktober 2019 in Dortmund.

Im WVV hat Wolfgang Goeke sehr erfolgreich als  Beisitzer im WVV- Präsidium, Landesstützpunktleiter Jungen und Jugendstaffelleiter gearbeitet.
Von 1979 bis 1989 hatte er die Ämter als Sportwart und Vizepräsident Sport des Deutschen Volleyball-Verbandes inne. In diese Zeit fallen für den Volleyballsport in Deutschland herausragende Entwicklungen, die noch heute fortwirken, und an denen Goeke maßgeblich beteiligt war.

Bis zuletzt stand Wolfgang Goeke in der Halle seines Vereins, TV Hörde. Hier hinterlässt er eine große Lücke! Der Volleyballsport in Deutschland hat mit Wolfgang Goeke eine bedeutende Persönlichkeit verloren. Wir werden ihm stets ein anerkennendes und ehrendes Andenken bewahren.

Die Volleyballkreise im westdeutschen Volleyball-Verband e.V.
Klicken Sie auf ein Kreisgebiet in der Karte, um zur Internetseite dieses Volleyballkreises zu gelangen.
  • Westfalen-Nord
  • Westfalen-Süd
  • Westfalen-Ost
  • Ruhr
  • Rheinland

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden