• Teamplay
    Teamplay
    Teamplay
  • Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
    Positives Lebensgefühl
  • Früh übt sich
    Früh übt sich
    Früh übt sich
  • leistungsorientiert
    leistungsorientiert
    leistungsorientiert

Lehrgangsstruktur

Lehrgangsarten

Fortbildung

Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen  

Verfällt eine Lizenz, wird eine Verlängerung um zwei Jahre unter folgenden Bedingungen ausgesprochen: 
  • Im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 2 Fortbildungslehrgängen á 8 UE
  • Im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 4 Fortbildungslehrgängen á 8 UE 
  • Im 4. und 5. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit = Besuch von 5 Fortbildungslehrgängen á 8 UE 
  • Ist eine Lizenz länger als fünf Jahre verfallen, so ist der entsprechende Ausbildungslehrgang (inkl. Prüfung) zu wiederholen.
Über Ausnahmen entscheidet der VLA. Teilnahmevoraussetzungen:
  • keine
  • auch Interessierte, die keine Trainerlizenz haben können an den Lehrgängen teilnhemen.
Inhalte der Fortbildungen
  • Fortbildungen werden zu verschiedenen Themen angeboten
Umfang:
  • 8 UEs
Preis:
  • 40,00 €*

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Junior Trainer

Inhalte:

  • Trainingsplanung
  • Gestaltung von Trainingseinheiten
  • Technik und Taktik
  • Kleinfeld-Volleyball (U12 bis U14)

Voraussetzung für die Teilnahme/den Erhalt der Bescheinigung:

  • Mindestalter: 14 Jahre
  • durchgehende Teilnahme am Lehrgang
  • Teilnehmerkreis: Jugendtrainer im Alter von 14 bis 17 Jahren, die noch nicht an C-Trainer-Lehrgängen teilnehmen dürfen

Umfang:

  • 30 UE/ 3-tägig
  • es findet keine Prüfung statt

Preis:

  • 100,00 € *
* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr
C-Trainergundlehrgang

Ziele der Ausbildung:       

  • Inhalte des Volleyballspiels zu analysieren, zu begründen und für unterschiedliche Anforderungsbereiche zu variieren       
  • Kenntnisse,  Kompetenzen und Fertigkeiten zur Gestaltung von Volleyballbewegungsangeboten zu erwerben.        
  • Organisatorische Voraussetzungen zur Durchführung  von  Spielen u. Turnieren  kennen lernen.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Anmeldung zum Lehrgang bei der WVV-Geschäftsstelle

zu erbringende Leistungen:

  • regelmäßige Teilnahme an der Ausbildung
  • Trainingssequenzen in Theorie und Praxis während des Lehrgangs
  • Trainerfertigkeiten während des Lehrgangs
  • Hospitationen von drei Trainingseinheiten bei einem leistungssportlich trainierenden Verein (muss zum C-Aufbaulehrgang vorliegen)

Umfang:

  • Gesamt: 60 UEs
    Modul 1  - 30 UEs (kann durch eine erworbene Basisqualifikation abgedeckt werden)
    Modul 2 - 30 UEs

    Inhalte zum Selbststudium
(Die Lehrgänge können als Kompaktlehrgänge, Tages- oder Wochenendlehrgänge organisiert werden)

Preis:

  • 200,00 € *

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Inhalte:

  • Allgemeine Grundlagen
  • Trainingslehre/ Biologische Grundlagen
  • Entwicklung von Spielhandlungen
  • Taktik, Sielsysteme, Wettkampf
C-Traineraufbaulehrgang Breitensport

Ziele der Ausbildung:       

  • Inhalte des Volleyballspiels zu analysieren, zu begründen und für unterschiedliche Anforderungsbereiche zu variieren       
  • Kenntnisse,  Kompetenzen und Fertigkeiten zur Gestaltung von Volleyballbewegungsangeboten zu erwerben.        
  • Organisatorische Voraussetzungen zur Durchführung  von  Spielen u. Turnieren  kennen lernen.

ACHTUNG: Nur der Aufbau-Lehrgang Leistungssport berechtigt zur Teilnahme an der weiterführenden B-Trainer-Ausbildung

Voraussetzungen für die Teilnahme am C-Aufbau-Lehrgang Breiten-oder Leistungssport

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Erfolgreiche Teilnahme am C-Grundlehrgang
  • Schiedsrichterlizenz (mind. D)
  • 1. Hilfebescheinigung (mind. 9 UE)
  • Anmeldung zum lehrgang bei der WVV-Geschäftsstselle

zu erbringende Leistungen:

  • bis zur Teilnahme am C-Aufbaulehrgang muss der Hospitationsbericht (s. C-Grundlehrgang) vorliegen
Umfang:
  • 60 UEs

(Die Lehrgänge können als Kompaktlehrgänge, Tages- oder Wochenendlehrgänge organisiert werden)

Preis:

  • 200,00 € zzgl. Prüfungsgebühr 50,00 € *

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Inhalte Aufbau-Lehrgang Breitensport:

  • Zielgruppenspezifische Besonderheiten
    - Organisation von Turnieren, Punktspielen
    - Gruppendynamische Prozesse

       *Umgang mit Heterogenität
       *
    Konfliktbewältigung
        *
    Motivation
    - Coaching
    - Trainerfertigkeiten 

  • Entwicklung von Spielhandlungen
    - Trainingssequenzen  zu Vermittlung von Grundtechniken
    - Vertiefung  der Grundtechniken durch Spielformen, Bewegungsaufgaben und  
       Regelvariationen
    - Fehlerkorrektur in der Praxis
     
       *
    Analyse des Fehlers
       *
    Korrekturen durch Bewegungsaufgaben
  • Trainingslehre/ Biologische Grundlagen
    - Trainings und Belastungsprinzipien
    - Gesundheitliche Aspekte des Trainings
  • Spielhandlungen
    - Planung von Trainingssequenzen nach dem Baukastensystem
    - Trainingszeit optimal nutzen  ( TE Praxis)
    - Binnendifferenzierung bei heterogenen Gruppen
    - Weiterführendes Athletiktraining/  Vorbereitung Krafttraining
  • Spielformen/ Taktik/ Spielsysteme
    - Volleyballähnliche verwandte Spiele
    - Gruppentaktik
    - Spielsysteme
  • Rahmentrainingskonzeption des WVV
  • Geschichte des Volleyballs

Inhalte Aufbau-Lehrgang Leistungssport

  • Zielgruppenspezifische Besonderheiten
    - Organisation von Turnieren, Punktspielen
    - Gruppendynamische Prozesse

       *Umgang mit Heterogenität
       *
    Konfliktbewältigung
        *
    Motivation
    - Coaching
    - Spielbeobachtung
    - Talente im Volleyball
    - Trainerfertigkeiten

  • Trainingslehre/ Biologische Grundlagen
    - Anforderungsprofil
    - Trainings-und Belastungsprinzipien unter dem Aspekt der Optimierung der
       Wettkampfleistung
    - Weiterführendes Athletiktraining/Vorbereitung Gerätetraining
    - Planung und Durchführung von Trainingssequenzen
  • Spielhandlungen
    - Wahnehmungs-, Blickstrategien
    - Weiterentwicklung Technik
       * seitliche Annahme
       * Einbeiner
       * Sprungaufschläge

  • Spielformen/ Taktik/ Spielsysteme
    - Spielsysteme
    - Annahmeformationen
    - Mannschaftstaktik
  • Rahmentrainingskonzeption des WVV
  • Geschichte des Volleyballs

Prüfung:

  • Schriftliche Prüfung/ Klausur über 90- 120 Minuten
  • Schriftliche Ausarbeitung einer Trainingseinheit für 90- 120 Minuten
  • Praktische Umsetzung während des Prüfungstages
  • Prüfungsgespräch
  • Nachweis von Trainerfertigkeiten
C-Traineraufbaulehrgang Leistungssport

Ziele der Ausbildung:       

  • Inhalte des Volleyballspiels zu analysieren, zu begründen und für unterschiedliche Anforderungsbereiche zu variieren       
  • Kenntnisse,  Kompetenzen und Fertigkeiten zur Gestaltung von Volleyballbewegungsangeboten zu erwerben.        
  • Organisatorische Voraussetzungen zur Durchführung  von  Spielen u. Turnieren  kennen lernen.

ACHTUNG: Nur der Aufbau-Lehrgang Leistungssport berechtigt zur Teilnahme an der weiterführenden B-Trainer-Ausbildung

Voraussetzungen für die Teilnahme am C-Aufbau-Lehrgang Breiten-oder Leistungssport

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Erfolgreiche Teilnahme am C-Grundlehrgang
  • Schiedsrichterlizenz (mind. D)
  • 1. Hilfebescheinigung (mind. 9 UE)
  • Anmeldung zum lehrgang bei der WVV-Geschäftsstselle

zu erbringende Leistungen:

  • bis zur Teilnahme am C-Aufbaulehrgang muss der Hospitationsbericht (s. C-Grundlehrgang) vorliegen
Umfang:
  • 60 UEs

(Die Lehrgänge können als Kompaktlehrgänge, Tages- oder Wochenendlehrgänge organisiert werden)

Preis:

  • 200,00 € zzgl. Prüfungsgebühr 50,00 € *

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Inhalte Aufbau-Lehrgang Breitensport:

  • Zielgruppenspezifische Besonderheiten
    - Organisation von Turnieren, Punktspielen
    -
    Gruppendynamische Prozesse
       *Umgang mit Heterogenität
       *
    Konfliktbewältigung
        *
    Motivation
    - Coaching
    - Trainerfertigkeiten

  • Entwicklung von Spielhandlungen
    - Trainingssequenzen  zu Vermittlung von Grundtechniken
    - Vertiefung  der Grundtechniken durch Spielformen, Bewegungsaufgaben und  
       Regelvariationen
    -
    Fehlerkorrektur in der Praxis
       *
    Analyse des Fehlers
       *
    Korrekturen durch Bewegungsaufgaben
  • Trainingslehre/ Biologische Grundlagen
    - Trainings und Belastungsprinzipien
    - Gesundheitliche Aspekte des Trainings
  • Spielhandlungen
    - Planung von Trainingssequenzen nach dem Baukastensystem
    - Trainingszeit optimal nutzen  ( TE Praxis)
    - Binnendifferenzierung bei heterogenen Gruppen
    - Weiterführendes Athletiktraining/  Vorbereitung Krafttraining
  • Spielformen/ Taktik/ Spielsysteme
    -
    Volleyballähnliche verwandte Spiele
    - Gruppentaktik
    - Spielsysteme
  • Rahmentrainingskonzeption des WVV
  • Geschichte des Volleyballs

Inhalte Aufbau-Lehrgang Leistungssport

  • Zielgruppenspezifische Besonderheiten
    - Organisation von Turnieren, Punktspielen
    - Gruppendynamische Prozesse

       *Umgang mit Heterogenität
       *
    Konfliktbewältigung
        *
    Motivation
    - Coaching
    - Spielbeobachtung
    - Talente im Volleyball
    - Trainerfertigkeiten

  • Trainingslehre/ Biologische Grundlagen
    - Anforderungsprofil
    - Trainings-und Belastungsprinzipien unter dem Aspekt der Optimierung der
       Wettkampfleistung
    - Weiterführendes Athletiktraining/Vorbereitung Gerätetraining
    - Planung und Durchführung von Trainingssequenzen
  • Spielhandlungen
    - Wahnehmungs-, Blickstrategien
    - Weiterentwicklung Technik
       * seitliche Annahme
       * Einbeiner
       * Sprungaufschläge

  • Spielformen/ Taktik/ Spielsysteme
    - Spielsysteme
    - Annahmeformationen
    - Mannschaftstaktik
  • Rahmentrainingskonzeption des WVV
  • Geschichte des Volleyballs

Prüfung:

  • Schriftliche Prüfung/ Klausur über 90- 120 Minuten
  • Schriftliche Ausarbeitung einer Trainingseinheit für 90- 120 Minuten
  • Praktische Umsetzung während des Prüfungstages
  • Prüfungsgespräch
  • Nachweis von Trainerfertigkeiten
B-Trainer-Ausbildung

Ziele der Ausbildung:

Aufbauend auf die Qualifikation als C- Trainer:
  • Befähigung zu systematischem leistungsorientiertem Training
  • Aneignung ausgewählter Inhalte  der Bewegungs- , Trainingslehre,  aus Sportpädagogik, Sportpsychologie , Sportmedizin und Biologie

Umfang:

  • 60 UEs
  • Die Ausbildung muss grundsätzlich innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen sein
(Die Lehrgänge können als Kompaktlehrgänge, Tages- oder Wochenendlehrgänge organisiert werden)

Preis:

  • 200,00 € zzgl. Prüfungsgebühr 50,00 € *

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Voraussetzungen für die Anmeldung/Bewerbung und Zulassung zur Ausbildung

  • Besitz einer gültigen C-Lizenz
  • Nachweis selbständiger Trainertätigkeit als C-Trainer von in der Regel 2 Jahren
  • Anmeldung zur B-Trainerausbildung bei der WVV-Geschäftsstelle

Inhalte:

Biologisch – medizinische Inhalte
  • Energiebereitstelllung
  • Ernährung und Leistung
  • Prävention und Rehabilitation
Sportpädagogik Sportpsychologie
  • Psychische Wettkampfsteuerung und Betreuung außerhalb des Wettkampfs
  • Spezielle psychologische Aspekte bei Training und Spiel
  • Leistungsentwicklung
  • Entwicklungspsychologie
  • Psychologische Trainingsformen
Taktik
  • Individualtaktik / Antizipation/Handlungsalternativen/Diagnosemerkmale
  • Angriffskombinationen/ Annahmeformationen/  Spielsysteme/ Zuspiel-, Angriffs-, Verteidigungsstrategien
  • Spielbeobachtung in Theorie und Praxis
Technik
  • Entwicklung von speziellen Techniken in Theorie und Praxis
Bewegungslehre
  • Biomechanische, funktionelle, morphologische Aspekte von Bewegungen im Volleyball 
  • Fehleranalyse / Fehlerkorrektur in Theorie und Praxis / Soll- Istwert Vergleich
  • Lernen im Sport
Trainingslehre
  • Anforderungsprofil Volleyball
  • Volleyballspezifisches Athletiktraining (Schnelligkeit, Kraft)
  • Training nach dem Baukastenprinzip
  • Trainingssteuerung
  • Periodisierung
  • Tests und Beobachtungsverfahren
Ergänzende Inhalte
  • Organisation des Lehrgangs, Prüfungsbesprechung
  • Durchführung von Trainingseinheiten während des Lehrgangs
  • Hospitationen bei der Trainingseinheiten eines Vereins der obersten Spielklassen

Prüfungsleistungen/ Meldung zur Prüfung B- Trainer Prüfungsleistungen  (Prüfungszeit je Teilnehmer  45 Minuten)
  • Schriftliche Prüfung/ Klausur über 90- 120 Minuten
  • Schriftliche Ausarbeitung einer Trainingseinheit für 90- 120 Minuten
  • Praktische Umsetzung während des Prüfungstages
  • Prüfungsgespräch
  • Schriftliche Ausarbeitung von 3 Trainingshospitationen in einem leistungssportlich trainierendem Verein der obersten Spielklassen 
Meldung zur Prüfung
  • Gültige C- Lizenz
  • 1 Lichtbild
QV-Beach-C-Ausbildung
QVC (Qualifikationsvermerk Beachtrainer C) 

Umfang des Lehrgangs:

  • 30 UE./ 2-tägig
Preis:
  • 80,00 €*

* Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr

Allgemeine Bestimmungen

  • Der QVC- Trainerlehrgang baut auf den C-Grund-und Aufbaulehrgang auf und ergänzt diese beachvolleyballspezifisch.
  • Für die erfolgreiche Teilnahme am QVC können zwei Fortbildungen zur Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt werden.  

Inhalte:

  • Vermittlungsmodell Beachvolleyball
  • Beachvolleyball 6:6, 4:4, 3:3
  • Einführung in das Spiel 2:2 (Handlungsabläufe des Angriffaufbaus)
  • Einführung in die beachvolleyballspezifischen Abwehrtechniken
  • Einführung in die beachvolleyballspezifischen Angriffstechniken
  • Einführung in die beachvolleyballspezifischen Zuspieltechniken
  • Einführung in die beachvolleyballspezifischen Aufschlagtechniken
  • Block und Feldabwehrformationen
  • Leistungsbestimmende Faktoren
  • Beachvolleyballspezifische Trainingsprinzipien
  • Beachvolleyball Spielregeln
  • Organisation von Turnieren, Bau von Beachsportanlagen
  • Hospitation bei einem Turnier der Topserie mit Beobachtungsaufgaben zum Bereich Taktik
QC-Beach-B-Ausbildung

QVB (Qualifikationsvermerk Beachtrainer B)  

Umfang
  • 15 UE inkl. Hospitation
Preis:
  • 50,00 €*
    * Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Verein des WVV sind, zahlen einen Zuschlag von 25 % auf die Gebühr
Allgemeine Bestimmungen/Teilnahmevoraussetzungen
  • Die Teilnahme am QVB- Trainerlehrgang setzt die erfolgreiche Teilnahme an einem QVC- Lehrgang voraus.
  • Der QVB baut darauf auf, aber auch die Inhalte der C-Grund-und Aufbaulehrgänge und der B-Trainerausbildung  werden beachvolleyballspezifisch ergänzt.
  • Für die erfolgreiche Teilnahme am QVB kann eine Fortbildung zur Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt werden.
Inhalte:

Die Technikvariationen auf höherem Spielniveau, die Spielbeobachtung und das Training spielpsychologischer Aspekte stehen im Vordergrund.

  • Callingverhalten
  • Fakeblock und Täuschungshandlungen im Abwehrbereich
  • Eigensicherung
  • Varianten des Sprungaufschlags
  • Training der psychischen Leistungsfaktoren
  • Grundlagen der Spielbeobachtung
  • Auswertung der Spielbeobachtung
  • Strategieentwicklung und Trainerfunktionen
  • Hospitation bei einem Turnier der Topserie mit Beobachtungsaufgaben zum Bereich Technik, Taktik und Psychologie des Spiels  
Teilnahmebedingungen

Anmeldungen zu Trainer-Lehrgängen des WVV sind verbindlich.Eine Teilnahme ist verpflichtend.

Sollte eine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein und der Teilnehmer kann ein ärztliches Attest vorlegen, werden dem Teilnehmer die Lehrgangsgebühren in Form einer Gutschrift erstattet. Diese Gutschrift kann dann bei der nächsten Anmeldung zu einem WVV-Trainer-Lehrgang als Zahlungsmittel der Anmeldung im Original beigelegt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

In allen anderen Verhinderungsfällen ist der Verein bzw. der Teilnehmer dafür verantwortlich, einen Ersatzkandidaten zu schicken. Ansonsten verfällt die Lehrgangsgebühr.