VK Siegen-Olpe - Vorstand stellt sich neu auf

Nachdem seit Jahren kaum Bewegung in der Szene war, stand die Frage „Sein oder Nichtsein“ auf dem Papier: Auflösung des VK und damit verbunden Integration in einen anderen Volleyballkreis – oder Besetzung des seit Jahren vakanten Postens eines 1. Vorsitzenden sowie der weiteren Vorstandsämter, die fast nur noch kommissarisch verwaltet wurden.

13 Vertreter aus sieben Vereinen folgten dem Aufruf des (alten) 2. Vorsitzenden Norbert Homrighausen (TV Freudenberg). Nach einem einmütigen Bekenntnis zum Fortbestehen des VK konnten auch die wichtigsten Vorstandsposten vergeben werden – allesamt selbstverständlich einstimmig. Einstimmig war auch der Tenor, dass die Jugend absolute Priorität haben muss – und dazu will sich der Vorstand auch mehrfach im Jahr treffen.
Klares Statement des neuen Vorsitzenden Josef Basch: „Ich bin bereit den Posten zu übernehmen – aber nur für zwei Jahre. Dann muss eine neue Person gefunden werden.“  

Anwesend Vereine: VfL Bad Berleburg, TV Freudenberg, TV Kredenbach, VC SFG Olpe, TV Olpe, CVJM Rinsdorf und CVJM Siegen. Der neue Vorstand: 1. Vorsitzender Josef Basch (SFG), Kassenwart Norbert Homrighausen (TVF), Spielwartin Tanja Sunder TVF), Lehrwart Michael Jürgens (SFG), Schiedsrichterwart Stefan Moos (Rinsdorf), Jugendwart Volkher Pullmann (SFG), Beisitzer (Pflege der Homepage) Jürgen Reinhard (VfL BB).  

[Autor: Volkher Pullmann]

Der neue Vorstand im Volleyballkreis Siegen-Olpe, v.l. Stefan Moos, Jürgen Reinhard, Volkher Pullmann, Norbert Homrighausen, Tanja Sunder und Josef Basch